BMW_Welt,Workshop_Kinder,Robotik,Programmierung

Campus in BMW Welt bietet neue Workshops für Kinder im Bereich Robotik, 3D Druck und Programmieren an

Januar 31, 2024 7:18 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Spielend Schlüsseltechnologien erlernen

München. Programmiersprachen, Künstliche Intelligenz und Robotik sind Schlüsseltechnologien, die heute und in Zukunft wichtige Arbeitsfelder sein werden. Deshalb ist es wichtig, sich früh mit diesen Trendthemen zu beschäftigen und zu lernen, wie sie unsere Zukunft beeinflussen. Vor diesem Hintergrund hat die BMW Welt ihr neues Campus-Programm für 2024 erweitert und bietet neue Workshops an, die Schulkindern zwischen sieben und 16 Jahren Programmieren, Robotik und 3D-Druck näher bringen. Dabei vermitteln Expertinnen und Experten Wissen und Fähigkeiten, die direkt angewendet und ausprobiert werden können.

„Bildung ist der Schlüssel zu individueller und gesellschaftlicher Entwicklung. Als BMW Group nehmen wir unsere gesellschaftliche Verantwortung sehr ernst. Mit unserem Programm wollen wir einen Beitrag leisten zur Förderung der nächsten Generation“, so Sandra Wittemer, Leitung BMW Welt.

Das neue Workshopprogramm ist auf der Website der BMW Welt zu finden.

BMW Welt blickt auf erfolgreiche Formate in 2023 zurück

Auch im letzten Jahr fand eine Reihe erfolgreicher und spannender Formate in der BMW Welt statt: Kostenfreie Workshops gab es sowohl für Schulen mit geringen Mitteln, im Rahmen der Code Week Initiative der Europäischen Komission, als auch in Kooperation mit Joblinge e.V. Beim Kinder-Kultur-Sommer war die BMW Welt erneut mit Angeboten für Kinder und Jugendliche vertreten.

Ein besonderes Highlight im Juli des vergangenen Jahres war der erste Kidz Summit 2023 im FUTURE FORUM by BMW Welt, auf dem Schulklassen aus München zum Thema Automobil der Zukunft forschten. Mit Fokus auf Zirkularität, nachhaltige Verkehrsplanung und Elektromobilität entwickelten die Schulkinder der 5. und 6. Klassen in einer vorangegangenen Workshopreihe ihre ganz eigenen Fahrzeugmodelle, die anschließend vor einer Expertenjury präsentiert und im Rahmen der IAA MOBILITY öffentlich ausgestellt wurden.

Ende des Jahres wurde mit dem KulturWunschBaum in der BMW Welt der KulturRaum München e.V. dabei unterstützt, Kindern aus sozialen Einrichtungen unvergessliche Erlebnisse zu bescheren. Im vergangenen Jahr fand mit „Der Mondbär“ außerdem ein kostenloses Musiktheater der Bayerischen Staatsoper für Kinder ab vier Jahren in der BMW Welt statt. Diese Initiative entstand aus der globalen Partnerschaft zwischen der BMW Group und der Bayerischen Staatsoper, in Zusammenarbeit mit der BMW Welt. Eine Fortführung 2024 ist geplant. So macht die BMW Group in Partnerschaft mit der Bayerischen Staatsoper klassische Musik schon von klein auf frei zugänglich.

Neu seit Januar 2024: Der Traum vom eigenen Roboter wird wahr – dank 3D-Druck

Im neuen 3D-Druck Workshop werden Schulkinder von sieben bis 16 Jahren zu Robotikexperten: In kleinen Teams lernen sie, wie Objekte mit Virtual Reality (VR) designt werden, die danach im 3D-Drucker hergestellt werden können. Außerdem erfahren sie, welche Bedeutung diese Technik für die Automobilindustrie hat, und bauen ihren eigenen, funktionsfähigen Roboter aus selbstgedruckten Bauteilen und stellen ihn den anderen Gruppen vor.

Ebenfalls neu: Wissenswertes über KI, Smart Factory und Kreislaufwirtschaft in „Tinker & Code“

Wie funktioniert die vernetzte und intelligente Fabrik der Zukunft? Wie baut und steuert man einen Roboter? Im Rahmen der neuen Coding Missionen im ProgrammierworkshopTinker & Code“ für Schulkinder von 11 bis 13 sowie von 14 bis 16 Jahren erfahren Kinder, wie sich Berufsfelder und Produktionsabläufe verändern, welche Rolle Künstliche Intelligenz dabei spielt und lernen spielerisch, wie ein Roboter programmiert wird.

The Campus: Die Mobilität der Zukunft interaktiv erkunden

Im Campus der BMW Welt erforschen Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 18 Jahren spannende Themen wie Elektromobilität oder Smart Citys und beschäftigen sich so auf interaktive Weise mit der Mobilität der Zukunft. Im Erdgeschoss des sogenannten Future Lab erwarten sie Mitmachstationen, die von Montag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr für Besucherinnen und Besucher geöffnet sind. Der Campus bietet auch diverse Workshops für Erwachsene sowie eine Vielzahl von Veranstaltungen für Schul- und Gruppenausflüge in den Ferien oder zum Kindergeburtstag an. Das vollständige Programm ist auf der  Website der BMW Welt abrufbar.

0 0 votes
Article Rating
Stichwörter: , ,

Kategorisiert in: ,

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
  1. Home
  2. Veranstaltungen
  3. Campus in BMW Welt...