coronavirus-cc

Corona: Finanzielle Unterstützung für bayerische mittelständische Unternehmen

8. April | 2020 Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Die LfA Förderbank Bayern bietet bayerischen KMUs einen Kredit an, um die wirtschaftlichen Folgen der Corona – Krise abzufedern. Hierzu sollen sich Betroffene an ihre jeweiligen Hausbanken wenden, damit die Förderungen von der LfA Förderbank Bayern beantragt werden können. Die LfA übernimmt dabei 90 Prozent und die Hausbank 10 Prozent des Kreditausfallrisikos.

Kreditschirm für Gewerbe & Selbstständige

Die Kredite sind für Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft mit einem Jahresumsatz bis zu 500 Miollionen und Angehörigen der freien Berufe vorgesehen. Wichtig ist, dass die jeweilige Niederlassung in Bayern sein muss und dass das Unternehmen wegen der Corona – Krise in finanziellen Schwierigkeiten geraten ist; Stichtag ist der 31. Dezember 2019.

  • Förderung von Investitionen und Betriebsmitteln
  • Darlehenshöchstbetrag 10 Mio € pro Vorhaben
  • Mindestbetrag 10.000 €
  • Kredit zu festen Zinssätzen und Einheitskonditionen

Was ist zu tun

Interessierte können über die jeweilige Hausbank einen Antrag stellen. Banken und Sparkassen reichen die Kreditanträge bei der LfA Förderbank Bayern ein.

Weitere Finanzierungsmöglichkeiten

Darüberhinaus gibt es die Möglichkeit für eine langfristige Konsolidierung und Umschuldung einen Universalkredit oder einen Akutkredit der LfA zu beantragen.

URL: LfA Förderbank Bayern – Corona – Kredite

0 0 vote
Rating der Beiträge

→ Categorised in:

◊ Erstellt von Redakteur_S_V